Willkommen oder wie die Kinder in Indien Sie begrüßen würden: Namaste!

 

 

dobetter e.V. wurde ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen eine bessere Gegenwart und vor allem eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Wie der Name andeutet, ist es unser Ziel Gutes zu tun und Leben von Kindern und Jugendlichen positiv zu beeinflussen und nachhaltig zu verbessern. Dabei ist Transparenz unser oberstes Gebot. Sowohl die beiden Vorstandsvorsitzenden als auch der Schatzmeister stehen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Kerstin_SumangalaWie es dazu kam? Während eines beruflichen Auslandsaufenthalts in Bangalore, Indien (2010) überwältigte mich die Faszination des Landes, der Menschen und der Kultur. Die Konfrontation der Armut und des Elends in Bangalore blieben jedoch nicht aus und waren schließlich die Beweggründe des Entschlusses dieser Not entgegenzuwirken. Personen aus dem direkten Umfeld unterstützten fleißig erste Spendenaktionen und bekundeten immer mehr Interesse, sodass am 19.02.2012 die offizielle Vereinsgründung stattfinden konnte.

Seither konnten viele Projekte verwirklicht werden. Welche Projekte? Schauen Sie selbst, die Antwort ist nur einen Klick entfernt!

Meine Motivation, mich zu engagieren, wächst mit jedem Besuch, jeder Spendenaktion und jedem positiven Feedback unaufhaltsam.

Ich danke jedem/-r Unterstützer/in von ganzem Herzen für das Vertrauen, die Hilfe und die Kraft.

Alles muss einmal klein anfangen und wir sind davon überzeugt, dass dobetter e.V. noch vielen Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft schenkt – mit Ihrer Hilfe.

 

Kerstin Fuhrmann

1. Vorstandsvorsitzende und Gründerin dobetter e.V.